Die Wirtschaftlichkeitsberechnung:

Stand: Februar 2004

Größe der Anlage: 23,625 KWp
Investitionskosten Anlage brutto: 112.000,00 €
Investitionssumme netto 96.551,72 €
Mehrwertsteuer erstattet 15.448,28 €
Anzahl der Gesellschaftsanteile
je 1000 €:
112 Anteile
Jährliche Stromerzeugung je KWp : 850 KWh/a
Jährlicher Gesamt- Stromertrag der Anlage: 20.081,25 KWh
Stromerzeugung nach 20 Jahren 401.625,00 KWh
Einspeisevergütung je kWh: 57,4 Cent/KWh
Gesetzliche Laufzeit der Einspeisevergütung: 20 Jahre
Jährlicher Stromertrag: 11.526,63 €
Gesamt- Stromertrag nach 20 Jahren: 230.532,60 €
Jährliche Verwaltungs- und
Versicherungskosten:
600,00 €
Jährliche Zählermiete, Rücklagen für
Reparaturen und Rückbau der
Anlage nach 20 Jahren:
300,17 €
CO2- Einsparung nach 20 Jahren: 355.920 Kg
Amortisationszeit der Anlage: 9 Jahre

 

Ertragsbeispiel (Gesamtanlage):

 
Jährliche Stromeinnahme 11.526,46 €
abzüglich Verwaltung und Versicherung: -600,00 €
abzüglich Rücklagen und Reparatur -300,17 €
Jährlicher Reinertrag aller Anteile: 10.626,29 €

Fazit:

Der Reinertrag geteilt durch 112 Anteile entspricht somit 94,87 € Ausschüttung jährlich.

Das heißt, nach Ablauf von 20 Jahren haben Sie 1897,40 Euro Gesamtausschüttung für einen Gesellschaftsanteil erhalten. Zusätzlich erhalten Sie nach Ablauf des ersten Betriebsjahres Ihre Mehrwertsteuer von ca. 130,00 € je Gesellschaftsanteil zurück.